Nachrichten aus dem Meer - Stiftung Ökowerk

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Nachrichten aus dem Meer

Umweltbildung > Grundschule

Programminhalt:

Die Kinder lernen die Lebensräume Ems, Dollart und Wattenmeer und einige ihrer Bewohner kennen. Sie erfahren bei einem kurzen Spaziergang zum Deich einiges über die Natur am Fluss und erleben die Gezeiten. Anschließend werden im Ökowerk vorbereitete Wattsteine, die Materialien aus dem Meer (Pflanzenteile, Muschel usw., aber auch Plastikteilchen, Kronkorken, Rest vom Fischernetz) enthalten, vorsichtig mit Meißel und Hammer bearbeitet. Was können wir finden? Was teilt uns das Meer mit? Eine Collage mit den Fundstücken rundet das Thema ab.

 

Zeitraum:

Mai - September

Alter:

2. - 4. Klasse

Dauer:

ca. 3 Stunden

Preis:

5 €/Person


Schwerpunkte:

Spaziergang zum Emsdeich mit Fernglas
Schlickwatt mal fühlen
Tier- und Naturbeobachtungen
Bearbeitung von Wattsteinen mit Meißel und Hammer
Was macht der Müll im Meer? Gedanken zum Umweltschutz
Künstlerische Gestaltung mit den Fundstücken


Die Entwicklung des Moduls wurde durch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung im Rahmen des Projekts NATURbegeistert gefördert.





Info: Dieses Modul kann nur bei Niedrigwasser stattfinden. Bei der Terminfindung müssen die Gezeiten berücksichtigt werden.

Weitere wichtige Informationen für Lehrkräfte, Erzieherinnen und Erzieher finden Sie hier.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü